Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden

Die vereinten und banachbarten Orte Mittersill (Das Nationalpark Wanderdorf), Hollersbach (Das Kräuterdorf) und Stuhlfelden (1. Bogendorf Europas) liegen alle im Oberpinzgau am Oberlauf der Salzach, des größten Flusses im Bundesland Salzburg. Sie sind mit der verkehrenden Pinzgauer Lokalbahn von Krimml bis Zell am See miteinander verbunden.

Mittersill wird seinem Namen als Nationalpark Hauptstadt nicht nur durch seine Lage inmitten der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern gerecht, auch der Sitz der Nationalparkverwaltung sowie des größten und modernsten Nationalpark-Ausstellungszentrums, die Nationalparkwelten, befinden sich hier. Die drei Orte im Herzen der Tauern bieten noch viele weitere Schätze. Sportliche Highlights, traditionelle und kulturelle Feierlichkeiten, Shopping-Erlebnisse der besonderen Art - Vielfalt und Abwechslung - gepaart mit der unvergleichlichen, intakten Natur des Nationalparks!

Highlights Sommer:

  • Naturerlebnis Wasenmoos
  • Kräutergarten Hollersbach
  • Gaisstein

Highlights Winter:

  • Skigebiet Kitzbüheler Alpen
  • Hochmoor-, Blizzard, und Pinzga-Loipe
  • Wildtier-Beobachtungen

Geheimtipp im Sommer:

Der Hintersee

Malerisch eingebettet zwischen steilen Felswänden entstand dieser Gebirgssee nach einem gewaltigen Felssturz. Sein Wasser ist so klar, dass man bis zum Grund sehen kann.

Geheimtipp im Winter:

Winterwanderwege

Ob Tourengehen, Schneeschuhwandern, Wildtierbeobachtungen, Iglu bauen – jedes Jahr lassen sich die Ranger des Nationalparks Hohe Tauern sowie die lokalen Profis Interessantes und Spannendes für Sie einfallen. Erobern Sie mit uns die unberührte Schönheit der Natur abseits der Pisten und Loipen.

Highlight-Veranstaltungen:

  • Mittersiller Stadtfest
  • Hohe Tauern Wandertage
  • Mittersiller Nationalpark-Adventmarkt
This website uses cookies to provide you with a more responsive and personalized service. By using this site you agree to our use of cookies.» more information