Auf der Alm - Zwischen Himmel und Erde

Hüttschlag, Talmuseum

"Warum gibt es eigentlich Almen und was tun die Menschen dort oben?", diese und ähnliche Fragen werden in der Ende Mai 2015 neu eröffneten Ausstellung beantwortet. Diese Ausstellung in den bestehenden, neu umgestalteten Museumsgebäuden beschäftigt sich mit dem Zusammenspiel zwischen unberührter Natur und der durch Menschenhand geprägten uralten Kulturlandschaft der Almen.

Ökologische Zusammenhänge, gegenseitige Einflüsse sowie Nutzen und Problematik werden hier didaktisch hochwertig präsentiert.

Thematisch und räumlich integriert in diese neue Erlebnisausstellung wurde die im Gebäude des Talwirts bereits bestehende Nationalparkausstellung "Geheimnisse der Bergwaldes".

Öffnungszeiten:

ab Muttertag bis 31. Oktober täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr
Im Winter ist nur der Ausstellungsteil im Talwirt (analog der Öffnungszeiten Talwirt) geöffnet.

Eintritt:Erwachsene € 7,00 / 1. Kind € 4,00 - jedes weitere Kind ist gratis
Ort:Hüttschlag, Talmuseum
Auf der Alm - Zwischen Himmel und Erde
© NPHT, photoart reifmüller
Almwiese
© NPHT, photoart reifmüller
Almlounge
© NPHT, photoart reifmüller
Wert der Alm
© NPHT, photoart reifmüller
Bergwald / Almlandschaft
© NPHT, photoart reifmüller
This website uses cookies to provide you with a more responsive and personalized service. By using this site you agree to our use of cookies.» more information