Golf

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern ist mit seinen 3 außergewöhnlich großen und gut gepflegten Golfanlagen eine perfekte Region für Golfliebhaber. Aber nicht nur die Spezialisten kommen auf ihre Kosten, unsere Golfclubs freuen sich immer über neue Interessierte denen sie ihre Leidenschaft vermitteln können.

Mittersill/Stuhlfelden

Herausragend Golfen vor den höchsten Bergen Österreichs! Der Golfclub Mittersill/Stuhlfelden liegt eingebettet zwischen den 3.000ern des Nationalparks Hohe Tauern und den Kitzbüheler Alpen. Golferherz, was willst du mehr?

Vom ersten Abschlag bis hin zum 18. Green spielen Sie auf flachem Terrain mitten in der traumhaften Kulisse der Bergwelt des Nationalparks Hohe Tauern. Golfer dürfen sich auf Birdies, Eagles & Co, abwechslungsreiche Greens, Bunker, Wasteareas und perfekte Fairways – umgeben von idyllischen Teichen und Wasserläufen, freuen. Dieses einmalige Vergnügen genießen Sie beinahe das ganze Jahr. Denn am Golfplatz Mittersill-Stuhlfelden spielt man vom Frühjahr bis in den späten Herbst, wenn einige Etagen höher bereits die ersten und letzten Skifahrer über die Pisten carven.

Neben dem reizvollen landschaftlichen Ambiente schätzt man am Golfplatz Mittersill-Stuhlfelden auch das gelungene Platzdesign und die äußerst gepflegte Spielanlage. Dank professioneller und vor allem leidenschaftlich arbeitender Greenkeeper präsentiert sich der Kurs stets in einem hervorragenden Zustand.

Da die Spielbahnen des 9. bzw. 18. Lochs direkt beim Clubhaus enden, lädt das Golfrestaurant mit der einer sonnigen Panoramaterrasse zur Spielanalyse oder einfach zum geselligen Entspannen ein. Während sich eine gastronomische Spitzencrew mit feinsten Speisen und edlen Weinen um Ihr Wohl bemüht, erfreut sich Ihre Seele am herrlichen Ausblick, der beinahe über den gesamten Golfplatz reicht.

Wer sein Handicap verbessern oder mit dem Golfsport beginnen möchte, findet in der Golfschule bei PGA Head-Pro Tom Paterson und Pro Andrew Darke beste Voraussetzungen. Beste Übungsbedingen finden Sie auf der Drivingrange und den sich nebenan befindlichen Pitching- bzw. Puttinggreens.

Mehr Informationen finden Sie hier!

Zell am See

Flaches, parkähnliches Gelände, natürliche Biotope, schilfumrandete Seen und abwechslungsreiche Spielbahnen umgeben von der malerischen Bergkulisse der Hohen Tauern: das ist der Leading Golf Course Zell am See-Kaprun!

Verantwortlich für den Aufbau und das Arrangement der Anlage ist der Golfarchitekt Donald Harradine. Für viele Jahre zählte der Engländer neben seinem deutschen Kollegen Bernhard von Limburger zu den wichtigsten Golfparkplanern Europas.  Den Platzrekord auf dem ursprünglichen Platz 'Schmittenhöhe' hält seit 1992 der Deutsche Bernhard Langer mit 66 Schlägen.

Neben Langer haben sich schon viele internationale Weltklassespieler bei Turnieren auf den Leading Golf Courses in Zell am See-Kaprun gemessen - darunter etwa Greg Norman, Severiano Ballesteros, Craig Stadler oder John Daly. Zudem waren die Plätze in der Vergangenheit regelmäßig Austragungsort der OVB Ladies Open, einem Event der europäischen Damentour. Bei dieser Veranstaltung treten die weltbesten Golfspielerinnen gegeneinander an. Annika Sörenstam, die während ihrer aktiven Zeit aufgrund ihrer Spielstärke und Dominanz häufig mit Tiger Woods verglichen wurde, feierte etwa ihren ersten Titel auf der European LPGA Tour in Zell am See-Kaprun.

Besonderheiten Platz Schmittenhöhe, Bahn 2: 
Gleich am 2. Loch geht’s zur Sache. Ein Par 3 mit 212 Metern und dazu noch ca. 50 Meter Wasser direkt nach dem Abschlag, die es „carry“ zu überwinden gilt. Der gute Spieler erreicht das Green mit dem ersten Schlag, jedoch Vorsicht, dieses ist durch 2 Bunker links und rechts gut verteidigt. Allen anderen Spielern liegt nahe vorzulegen, denn ein Bogey auf diesem Loch ist allemal ein Erfolg.

Mehr Informationen finden Sie hier!

Bad Gastein

Der 1960 gegründete Golfclub Gastein ist einer der traditionsreichsten und ältesten Golfclubs Österreichs. Hier treffen sich von Anfängern bis zu erfahrenen Spielern alle mit einem Ziel: Golfspielen genießen! Schließlich wird hier Golf nicht nur gespielt sondern gelebt – und das mit allen Sinnen.

Der 18-Loch Golfplatz, mitten im Nationalpark Hohe Tauern gelegen, bietet ein einzigartiges Naturerlebnis. Ein gelungener Wechsel zwischen hügeligen Bahnen und Ebenen, altem Baumbestand und romantischem Auwald. Fern vom Alltagslärm erfährt der Golfer Harmonie und Erholung.
Sie möchten Golfspielen lernen? Wir informieren Sie gerne persönlich! 

Mehr Informationen finden Sie hier!

Diese Webseite verwendet Cookies um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.» mehr Informationen