Goldwaschen im Raurisertal

Echtes Gold im Tal der Geier

Eines der letzten Abenteuer unserer Zeit ist das echte Goldwaschen an den historischen Original Schauplätzen der Goldbergruppe Rauris. Umkreist von den freifliegenden Bartgeier und Adler des Krumeltals.

Waschen Sie dort echtes Gold aus dem Naturbach, wo schon vor Jahrhunderten die Goldschürfer Ihr Glück versuchten. Erlernen sie die Goldwaschtechnik und finden Sie selbst ihr eigenes echtes Tauerngold.

Ein Hauch von Romantik und Abenteuer überkommt einen, wenn am Boden der Goldwaschpfanne die ersten Goldflitter auftauchen und in der Sonne glitzern. Geier und Adler, hoch am Horizont, beobachten das geschäftige Treiben der Goldritter am Bach.

Gehen Sie mit auf die Reise nach dem Rauriser-Tauerngold in die einstige Hochburg des europäischen Goldabbaus. Gold, Silber, Bergkristalle, Mineralien und historische Bauwerke erzählen hautnah die Geschichte der Bergknappen und des Goldes.

Alte Knappenhäuser, Bergwerksstollen und Reste des alten Rathauses am Goldberg sind hier zu sehen. Erfahren Sie mehr über das Leben der Bergknappen die ehemals unter schwierigsten Bedingungen das Gold aus dem Berg brachen. Vor etwa 4000 Jahren wurde das Tauerngold entdeckt. Der Fund einer Serpentin-Lochaxt lässt darauf schließen, dass schon in der Jungsteinzeit in den Hohen Tauern nach Gold gegraben wurde. Auch Kelten und Römer kannten und nützten die Gold-, Silber- und Bleivorkommen rund um Kolm Saigurn und des Rauriser Tal.

Wir laden Sie ein, die Mystik des Tauerngoldes, sowie die historiyschen Bauten und Plätze zu erleben und mehr über die einstige Geschichte des europäischen  Goldbergbau zu erfahren.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Diese Webseite verwendet Cookies um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.» mehr Informationen