Ausflugsziele

Nationalparkwelten Hohe Tauern

Nationalparkwelten Mittersill

Erleben Sie die einzigartige alpine Erlebniswelt rund um den höchsten Gipfel Österreichs (Großglockner, 3.798 m) und weitere 266 Dreitausender, über 342 Gletscher und einen der mächtigsten Wasserfälle der Welt unter einem Dach. Erleben Sie hautnah die Naturräume des Nationalparks, darunter der bekriechbare Murmeltierbau, das 3D-Tauernkino, 24 Videoflüge in die Tauerntäler, die Gletscherwelt sowie das einzigartige 360° Panoramakino mit überwältigender Soundkulisse.

www.nationalparkzentrum.at

Nationalpark Panorama auf der Resterhöhe

NP Panorama

2012 wurde auf der Resterhöhe, der 1.900m hoch gelegenen Bergstation der Panoramabahn in Hollersbach / Mittersill, ein einzigartiges Panoramafenster als weitere Infrastruktureinrichtung des Nationalparks Hohe Tauern eröffnet.
Besuchern bietet sich von den Kitzbühler Alpen aus ein eindrucksvoller Überblick über den 80.500 ha großen Salzburger Nationalpark.

Von der Reichenspitze im Westen über den Großglockner bis in die Granatspitz- und Sonnblickgruppe - Großvenediger und Großglockner scheinen zum Greifen nahe, sie sind Luftlinie nur 15 bzw. 30 km entfernt.

www.panoramabahn.at

Haus "Könige der Lüfte"

Haus Könige der Lüfte

Die Großgreifvögel der Alpen - Steinadler, Bartgeier und Gänsegeier - werden mit Recht als die „Könige der Lüfte" bezeichnet. Die Erlebnisausstellung setzt die Könige der Lüfte und ihr faszinierendes Leben im Nationalpark Hohe Tauern in Szene. Das Informationszentrum soll den Nationalpark als Lebensraum einer großartigen Tierwelt und insbesondere als alpenweites Kerngebiet für die Könige der Lüfte positionieren. Genauso soll das Rauriser Tal als erste Adresse für die Beobachtung dieser Tiere in freier Natur vermittelt werden.

www.hohetauern.at

Nationalpark Gallery

Nationalpark Gallery

Das Cinema 3000 bildet den Einstieg in die Nationalpark Gallery mit eindruckvollen Aufnahmen der hochalpinen Natur. Über die Nationalpark Gallery, einen 360 m langen Stollen mit spannenden Informationen zu Themen wie "Entstehung der Hohen Tauern" oder "Permafrost", gelangt man zur Nationalpark Gallery Plattform mir überwältigenden Ausblicken auf die Gipfelwelt des Nationalparks Hohe Tauern.

www.kitzsteinhorn.at

Nationalparausstellung "Smaragde & Kristalle"

Kristallbad Wald/Königsleiten

Kristallbad Wald/Königsleiten

Spa(ß) & Wellness das sind die Hauptattribute des neues KRISTALLbads Wald/Königsleiten! S(anus) P(er) A (quam) - Gesundheit durch Wasser in all seinen Facetten, Spaß mit der Riesenröhrenrutsche und dem separaten Kinderbecken, Entspannung mit diversen Sprudeln und Massagedüsen! Die Freizeitanlage umfasst:

  • Hallenbad samt Röhrenrutsche in den Aussenbadebereich
    (ebenfalls im Winter geöffnet)
  • Therapie-, Wellness- und Beautybereich
  • Friseursalon
  • Saunalandschaft (Finnische-, Infrarot- und Biosauna, Dampfbad)
  • Kristallbadstüberl

www.kristallbadwald.at

Tauern Spa Kaprun

Tauern Spa Kaprun

Das Tauern Spa bietet genau jene feine Mischung aus Spannung, Erholung, Erlebnis und Regeneration, die man sich von der modernsten Wellness-Anlage der Alpen, mit mehr als 2.100 qm großen In- und Outdoor Wasserfläche inklusive atemberaubendem Bergblick erwartet. Kein Wunsch bleibt unerfüllt, ganz gleich ob man sich alleine einen Tag Erholung nach einem Aufstieg auf das 3.203m hohe Kitzsteinhorn gönnt, mit Freunden oder der Familie unterwegs ist. Eine „Expedition nach innen“, von der man mit neuer Energie zurückkehrt.

www.tauernspakaprun.com

Planetarium und Sternwarte Königsleiten

Planetarium und Sternwarte Königsleiten

Die Sternwarte in Königsleiten öffnete Ende 1996 ihre Türen für Besucher. Lehnen Sie sich zurück und entdecken Sie die ersten Sterne, die im dämmrigen Licht auftauchen. In der Klangwolke der Musik verlieren sich Ihre Gedanken, entfesselt von den täglichen Sorgen. Die letzten Lichtstrahlen erlöschen und aus der Dunkelheit leuchten die Sterne in natürlicher Pracht.

www.sternwarte-koenigsleiten.com

Mineralienmuseum Wald

Mineralienmuseum Wald

Im Mineralienmuseum des privaten Strahlers Kurt Nowak finden Sie die wohl einzigartigste Zusammenstellung der Minerlienfunde aus dem Nationalpark Hohe Tauern sowie der angrenzenden Täler und Regionen, welche in einem Museum präsentiert sind. Auch für einen Leihen ist der Besuch dieses Museums ein einzigartiges Erlebnis der Mineralienwelt. Von Juni bis September: Montag bis Freitag 13.00 Uhr – 17.00 Uhr. Zusätzlich und je nach Nachfrage vom 10. Juli bis 10. September: Auch Samstag und Sonntag geöffnet. Oktober bis Mai gegen telefonische Voranmeldung +43 (0) 6565/8372.

www.zillertalarena.at

Heimat- und Mineralienmuseum Bramberg

Museum Bramberg

Besichtigen Sie das große Bauernhaus aus dem 14. Jhd. mit kleinem Freilichtbezirk und der größten Mineralienausstellung Salzburgs (über 520 Exponate) mit faszinierenden Smaragdstufen und anderen Mineralien aus der Bergwelt der Hohen Tauern in der Urlaubsarena Wildkogel! Handwerk, Bienenzucht, Brauchtum, religiöse Kunst und der Freilichtbezirk machen das Museum zu einem kleinen Einod der Region.

www.museumbramberg.at

Schau- und Erlebnissägewerk "Mühlauersäge" in Fusch

Mühlauersäge Fusch

Das Schau- und Erlebnissägewerk "Mühlauersäge" liegt in Fusch. Holz - vom Samen bis zum edlen Produkt!Ganzjahresangebot - Schlechtwetteralternative - Wissensvermittlung für Schulen.

Man erlebt die Entwicklung vom Samen bis zum fertigen Produkt. Pflanzung, Pflege, Bringung und Verarbeitung. Weiters Wissen testen, verschiedene Spiele und Aktivitäten. Holzspielsachen, heimische Produkte verkosten, Gewinnspiel und noch vieles mehr.

www.muehlauersaege.at

Vötter`s Fahrzeugmuseum

Vötter`s Fahrzeugmuseum

"Ein Stück Geschichte" in Kaprun: Wir zeigen die Fahrzeuge des kleinen Mannes aus der Zeit  der 50er und 70er Jahre auf einer Fläche von 800 m² mit über 120 Exponaten. Vielleicht ist auch ein Fahrzeug dabei, das Sie selbst, Ihre Eltern oder Großeltern oder jemand aus Ihrem Bekanntenkreis einmal gefahren ist.

www.oldtimer-museum.at

Prähistorisches Keltendorf

Keltendorf

Uttendorf ist als archäologischer Fundpunkt von überregionaler Bedeutung mit weitreichenden Handelsbeziehungen. Die Funde der Ausgrabungen weisen auf eine sehr frühe Besiedelung hin: Ausgehende frühe Bronzezeit (etwa um 1.800 v. Chr.), Hallstattzeit (um 750 v. Chr.) durchgehend bis zur Spätantike (4./5. Jh.n.Chr.). Zahlreiche Schmuckstücke aus Bernstein, Glasperlen, Keramikgefäße, Beschläge etc. wurden gefunden; als besondere Kostbarkeit gilt eine sehr gut erhaltene spätkeltische Silbermünze eines Fürsten namens ECCAIO. Wollen Sie mehr darüber wissen? Bei unseren Führungen erhalten sie Einblick in die Welt der Kelten, deren Bräuche, Rituale und Mythologie.

www.uttendorf.com

Montanmuseum Böckstein

Montanmuseum Böckstein

Das Montanmuseum Böckstein in Böckstein bietet interessante Einzelheiten über den Goldbergbau. Selbst eine nachgebaute Goldwaschanlage kann in Betrieb genommen werden.

www.boeckstein.at


Schnellanfrage

Unterkunftstyp:

Anreise:

Aufenthaltsdauer:
Nächte
Unterbringung:
Zimmer
für je Personen