Der Grossglockner
Die Nationalpark Ranger
Die Almen
Die Wasserfälle


Natur erleben im Winter 2013/2014

 

Tauchen Sie ein in die faszinierende Natur- und Kulturlandschaft des Nationalparks Hohe Tauern und genießen Sie die herrliche Winterlandschaft bei einer Schneewanderung.

Download Winterprogramm 2013/2014

Das Winterprogramm des Nationalparks Hohe Tauern beinhaltet interessante Angebote für Gäste und Einheimische. Für das Schneeschuhprogramm von Dienstag bis Freitag sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Bitte beachten Sie das Mindestalter für Kinder.

Geführte Schneeschuhwanderungen

Mit Ferienregions-Gästekarte sind die Rangerführungen für unsere Gäste gratis! Genießen Sie die herrliche Winterlandschaft bei einer Schneeschuhwanderung. Exkursionen werden jeweils am Mo.,Di., Mi., Do. und Fr. zwischen 25.12.2012 und 05.04.2013 angeboten. Mehr Informationen bei Ihrem Tourismusverband oder unter: www.hohetauern.at



Anmeldung & Information:
Nationalparkverwaltung Hohe Tauern Tel. +43(0)6562/40849, Email nationalpark@salzburg.gv.at oder auf der Homepage www.hohetauern.at. Auch die Tourismusverbände der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern helfen Ihnen gerne weiter.
Vergünstigungen:
Die Schneeschuhwanderungen (ohne Sondertermine) mit den Nationalpark Rangern sind bei Vorzeigen einer Gästekarte aus der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern kostenlos. Kosten für Taxitransporte bzw. dür die Nationalparkverwaltung sind extra zu bezahlen.

Neues in den Hohen Tauern

Auch im Winter 2012/2013 lockt der Nationalpark mit neuen Attraktionen und altbewährten Highlights. Im Habachtal haben Besucher die Möglichkeit Wildtieren ganz nahe zu sein und mehr über ihren Lebensraum in den Hohen Tauern zu erfahren. Auch die Ausstellung „Smaragde & Kristalle“ im Museum Bramberg sowie das Nationalpark-Haus „Könige der Lüfte“ bieten Abwechslung und einiges zum Staunen. Für Gipfelstürmer hält die Nationalpark Gallery am Kitzsteinhorn grandiose Aussichten bereit. Als besonderes Juwel ist das im Sommer 2012 eröffnete Nationalpark Panorama auf der Resterhöhe hervorzuheben.

 

Nationalpark Panorama auf der Resterhöhe

Die modernen, Winter wie Sommer erfolgreichen und stark frequentierten Seilbahnen der Region sind für viele Menschen die einzige Möglichkeit die Berg- und Hochgebirgswelt zu erleben. An der Bergstation der Panoramabahn Hollersbach werden die Gäste der Bergbahn von einem einzigartigen Panorama der Gletscher bedeckten 3.000er der Hohen Tauern überwältigt. Hier wurde im Sommer 2012 ein terassenartiger verglaster Zubau eröffnet, von dem aus der überwiegende Teil der Gipfelwelt überblickt werden kann.

Öffnungszeiten Winter: Analog zu den Bergbahnzeiten.
Eintritt frei, zzgl. Kosten für Berg- und Talfahrt bzw. Skipass Panoramabahn Hollersbach



Nationalpark Gallery am Kitzsteinhorn

Das Cinema 3000 bildet den Einstieg in die Nationalpark Gallery mit eindruckvollen Aufnahmen der hochalpinen Natur. Über die Nationalpark Gallery, einen 360 m langen Stollen mit spannenden Informationen zu Themen wie "Entstehung der Hohen Tauern" oder "Permafrost", gelangt man zur Nationalpark Gallery Plattform mir überwältigenden Ausblicken auf die Gipfelwelt des Nationalparks Hohe Tauern.

Öffnungszeiten: Entsprechend dem Seilbahnbetrieb, freier Eintritt, Kosten für Berg- und Talfahrt der Gletscherbahnen



Lassen sie sich verzaubern!

Die Mineralien die in den Hohen Tauern gefunden wurden und werden, beeindrucken durch ihre besondere Ästhetik, Größe - ob winzig klein oder unwahrscheinlich groß - und ihren Formenreichtum. Zu sehen gibt es dabei bizarre Epidote genauso wie den größten gefundenen Rauchquarz der Ostalpen. Die 2010 eröffnete Nationalparkausstellung “Smaragde & Kristalle” im Museum Bramberg zeigt diese Kristallschätze der Hohen Tauern und ist selbst einer Kristallkluft nachempfunden.

Öffnungszeiten Winter 2012/2013: 26.12.2012 – 06.01.2013 täglich von 13:00 bis 17:00 Uhr, ab 07.01.2013 – 15.03.2013 jeweils Freitag von 13:00 bis 17:00 Uhr, 27.12.2012 - 14.03.2013 jeden Donnerstag von 19:30 bis 21:00 Uhr

Bei schlechtem Wetter flexible Öffnungszeiten!



Zu Besuch bei den „Königen der Lüfte“

Bartgeier, Gänsegeier und Steinadler sind die größten Vögel der Alpen. In der Erlebnisausstellung in Rauris/Wörth erfährt der Besucher Wissenswertes über die “Könige der Lüfte”, ihre weiten Reisen über die Alpen, die Aufzucht der Jungen und den Schutz ihres Lebensraumes. Die interaktive Ausstellung verrät mit diesem Einblick in das “Privatleben” der Greifvögel aber auch viel Ungeahntes. Warum schminkt sich der Bartgeier, wo jagt der Steinadler und wie erkennt man Gänsegeier schon von Weitem?

Öffnungszeiten: von 02.01.2013 bis 20.03.2013 jeden Mi. von 16:00 – 18:00 Uhr



Wildtierfütterung im Habachtal

Im Habachtal können bei einem Beobachtungsstand an die 100 Rothirsche bei der Winterfütterung beobachtet werden. Von unseren Berufsjägern geführt, erfahren unsere Gäste alles rund um das Leben dieser Schalenwildart.

Führungen ab 28.12.2012 bis 13.03.2013 jeden Mo. und Mi.

 




Schnellanfrage

Unterkunftstyp:

Anreise:

Aufenthaltsdauer:
Nächte
Unterbringung:
Zimmer
für je Personen